Games.ch

The Ascent ohne Ladezeiten

Keine zufällig generierten Level

News Michael Sosinka

Das Cyberpunk-Action-RPG "The Ascent" verzichtet auf Ladebildschirme und es gibt keine zufällig generierten Level.

Screenshot

Das Cyberpunk-Action-RPG "The Ascent" wird ohne Ladebildschirme auskommen, wenn man die Welt bereist, was auch für das Schnellreise-System mit der U-Bahn gilt, so die Infos in einem Preview von IGN. Darüber hinaus wird es keine zufällig generierten Level und Areale geben. Allerdings könnte sich die Platzierung von Gegnern ändern. "The Ascent" wird in diesem Jahr für PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen.

Features von The Ascent

  • Erkunde die Arkologie der Ascent Group: Entdecke die überfüllte Arkologie und ihre zahlreichen Bezirke, von finsteren Slums bis hin zu reichen Luxusvierteln. Freund und Feind warten auf dich.
  • Kämpfe und plündere: Ziehe im Kampf die Grösse von Gegnern und ihre Schwächen in Betracht. Nutze jede noch so kleine Möglichkeit und erledige die schlimmsten Feinde, um seltene Beute zu machen.
  • Personalisierung: Modifiziere deinen Körper mit Cyberware und statte dich mit Waffen und Ausrüstung aus, die zu deinem Spielstil passen. Sei raffiniert und präzise – oder mach gnadenlos alles platt.
  • Allein oder im Koop: Bewältige das gesamte Spiel alleine oder spiele mit bis zu 3 Freunden im Koop-Modus – lokal oder online.

Kommentare