Games.ch

The Avengers mit Mikrotransaktionen?

Monetarisierungs-Spezialist gesucht

News Gerücht Michael Sosinka

Eidos Montreal, das am neuen "The Avengers"-Spiel mitwirkt, sucht nach einem Monetarisierungs-Spezialisten. Irgendwie muss man ja Geld verdienen.

Screenshot

Crystal Dynamics, das sich zuletzt um die "Tomb Raider"-Serie gekümmert hat, arbeitet bekanntlich am neuen "The Avengers"-Spiel. Viele Details gibt es dazu noch nicht zu vermelden, aber auf Mikrotransaktionen wird möglicherweise nicht verzichtet. Eidos Montreal, der zweite Entwickler, der an dem Projekt arbeitet, sucht nämlich nach einem Monetarisierungs-Spezialisten.

Laut der Stellenanzeige soll er sich unter anderem um Ingame-Shops kümmern. "The Avengers" wird zwar nicht beim Namen genannt, aber es ist durchaus möglich, dass es hier zu Mikrotransaktionen kommt. "Shadow of the Tomb Raider" könnte ebenfalls betroffen sein.

Aufgaben des Monetarisierungs-Spezialisten

  • Create and manage promotion and A/B testing campaigns inside and across Eidos Montreal titles.
  • Set-up sponsoring mechanics, coupons, rebate, deal, cross-selling and up-selling offers.
  • Create customer loyalty efforts, newsletters and customer segmentations.
  • Manage and improve the in-game stores in terms of content, experience and pricing strategy.
  • Define, follow, analyze and improve on the business KPIs and provide reporting on an on-going basis.

Kommentare