Games.ch

Raid-Live-Update für The Crew veröffentlicht

Und der passende Trailer

News Video Michael Sosinka

Das neue Raid-Live-Update für das Online-Rennspiel "The Crew" steht zum Download bereit. Ubisoft hat dazu den passenden Trailer veröffentlicht.

Ubisoft hat wie versprochen das Raid-Live-Update für das Online-Rennspiel "The Crew" veröffentlicht. Das bietet unter anderem neue Features wie die Fraktionsmissionen. Ausserdem wurde ein Car-Pack mit weiteren Wagen bereit gestellt: Cadillac Escalade 2012, McLaren F1 und VW Touareg NF 2011. Wer den Season-Pass hat, muss für den DLC nicht nochmals zahlen.

Neue Features

  • Vorteile können ab jetzt mit Crew-Credits und Bucks in den Hauptquartieren gekauft werden..
  • Das neue “Rallye-Car-Pack” mit folgenden Fahrzeugen wird dem Spiel hinzugefügt: Cadillac Escalade 2012, McLaren F1 und VW Touareg NF 2011

4 neue Fraktionsmissionen werden dem Spiel hinzugefügt

  • Schatzjagd: Rallye (Westküste)
  • Jurassic-Rallye: Rallye (Südstaaten)
  • Auf der schwarzen Liste: Gelände (Mittlerer Westen)
  • Zeit für Schnee: Rallye (Mountain States)

7 neue Ausstattungen werden dem Spiel hinzugefügt

  • Chevrolet Camaro RS 69 - RALLYE
  • Ford F150 - RALLYE
  • Nissan SKYLINE GT-R (R34) - RALLYE
  • Hummer H1 Alpha - STRASSE
  • RUF 3400K - RENNEN
  • Ford F-150 - RENNEN
  • Dodge Ram SRT 10 – RENNEN
  • Chromfarben sowie die Lack-Innenausstattung wird den Anpassungsmöglichkeiten hinzugefügt.

Verbindungserkennungs-Tool

  • Diese neue Funktion ermöglicht es Spielern, Probleme mit den Netzwerkeinstellungen direkt über das Spielinterface zu beheben.
  • Dieses Tool schlägt ausserdem Änderungen zur Verbesserung der Qualität der Spielsitzungen vor.

Neue Interface-Optionen

  • Es ist jetzt möglich, Spielernamen und Polizeiauto-Markierungen im Freien Fahren über das Smartphone-Menü ein- oder auszublenden.
  • Es ist jetzt möglich, die Polizeieinheit (oben, Mitte) und die Geographische Namenseinheit (oben, Mitte) mit der “Minikarte im Freien Fahren anzeigen“-Option ein- oder auszublenden.

PvP-Änderungen

  • Verschmelzung der PvP-Lobbys: Spieler können jetzt von allen Gebieten aus auf alle PvP-Missionen in einer Lobby zugreifen.
  • Die Checkpoints und Entfernungen bei einigen PvP-Missionen wurden geändert, um bei den PvP-Events für eine grössere Vielfalt zu sorgen.
  • Bei allen diesen PvP-Missionen wurden ausserdem die Belohnungen geändert, um sie besser an die Länge anzupassen.

TrackIR-Kompatibilität

  • TrackIR ist jetzt mit The Crew kompatibel und ermöglicht es den Spielern, die Fahrzeugkamera mit Kopfbewegungen zu steuern.

Fehlerkorrekturen

  • Korrektur eines Funktionsfehlers mit Thrustmaster T300 und T80-Lenkrädern auf PS4.
  • Korrektur eines Fehlers im Zusammenhang mit den Fortschritten bei bestimmten Prämien und Erfolgen.
  • Bei einigen Prämien und Erfolgen wurde der Fortschritt nicht korrekt erfasst und die Prämien nicht ordnungsgemäss abgeschlossen.
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem in einigen Fraktionsmissionen die Dauer nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Beispiel: Die Fraktionsmission “DER FLÜCHTIGE”, die als lange Mission betrachtet wurde (über eine Stunde), ist in eine Mission von mittlerer Länge verwandelt worden (10-60 Min.). Gleichzeitig wurde die Belohnung an die neue Länge angepasst.
  • Korrektur einiger Fehler, die bei der Benutzung des Text-Chats auf PC auftraten.
  • Verbesserte Kamerastabilität bei 60 Bildern pro Sekunde.
  • Allgemeine Stabilitätsverbesserungen.
  • Korrektur eines Fehlers, der in der Serienversion des NISSAN Skyline GT-R (R34) im 6. Gang auftrat.
  • Korrektur eines Fehlers, bei dem die Rennausführung des Chevrolet Silverado bei Bodenunebenheiten in die Luft flog.

Bekannte Probleme

  • Die Rückspiegelkamera in der Fahrerperspektive funktioniert nicht ordnungsgemäss. An diesem Problem wird gearbeitet und es sollte in den kommenden Wochen behoben sein.

Kommentare