Games.ch

The Division 2-Raid wird nicht leichter

Momentan nicht geplant

News Michael Sosinka

Der 8-Spieler-Raid "Operation Dunkle Stunden" für "The Division 2" wird vorerst nicht im Schwierigkeitsgrad gesenkt, so die Entwickler.

Der 8-Spieler-Raid "Operation Dunkle Stunden" für "The Division 2" wird von vielen Spielern als zu schwer empfunden, vor allem auf den Konsolen. Dort haben deutlich weniger Gamer den Raid abgeschlossen (über 7.000 Spieler auf PC, weniger als 200 auf Xbox One und PS4). Laut den Entwicklern gibt es momentan jedoch keine Pläne, den Raid zu vereinfachen, da er eine Herausforderung bleiben soll.

"Wir haben Gerüchte gehört, dass wir die Schwierigkeit des Raids ändern. Es gibt derzeit keine Pläne, das zu ändern. Wir wissen, dass der Raid auf den Konsolen schwieriger ist, aber wir sind zufrieden damit, wo wir sind," so der Community-Developer Chris Gansler im jüngsten "State of the Game"-Stream.

Kommentare