Games.ch

Kostenloses Update für The Evil Within 2 veröffentlicht

Mit First-Person-Perspektive auf allen Plattformen

News Video Michael Sosinka

Für "The Evil Within 2" wurde ein neues Update veröffentlicht, das die optionale First-Person-Perspektive ins Horrorspiel bringt.

Bethesda hat bestätigt, dass für das Horrorspiel "The Evil Within 2" auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 ein kostenloses Update zum Download steht, das eine First-Person-Perspektive integriert. Damit kann fast der gesamte Horrortrip wahlweise aus diesem Blickwinkel erlebt werden. Es heisst nämlich: "Das geht jederzeit und (fast) überall." Das Ganze lässt sich im Menü aktivieren. Ein passender Trailer wurde ebenfalls veröffentlicht.

"Viele Spieler mögen es, Horrorspiele in der Egoperspektive zu spielen. Deshalb ist es eine echt tolle Gelegenheit, das Spiel durch Sebastians Augen zu erleben," erklärt Shinsaku Ohara, Producer beim Entwickler Tango Gameworks. "Ich finde, wenn man Union in der Egoperspektive erforscht, fühlt sich alles noch viel grösser an als aus der Perspektive der dritten Person. Und wenn man dann die Umgebung aus nächster Nähe sieht und den Gegnern tatsächlich von Angesicht zu Angesicht begegnet, kann man die Detailverliebtheit, die wir in The Evil Within 2 gesteckt haben, gut erkennen."

Quelle: Pressemeldung

Kommentare