Games.ch

The Last of Us: Part 2 von Netflix-Serie inspiriert

The End of the F***ing World

News Michael Sosinka

Naughty Dog liess sich bei den Dialogen in "The Last of Us: Part 2" von der Netflix-Serie "The End of the F***ing World" inspirieren.

Auf dem DICE Summit 2018 hat der Creative Director Neil Druckmann verraten, dass man bei der Entwicklung von "The Last of Us: Part 2" von der Netflix-Serie "The End of the F***ing World" inspiriert wurde, die auf einer Comicreihe von Charles S. Forsman basiert.

"Es gibt eine Show auf Netflix mit dem Titel The End of the F***ing World, die so gut geschrieben, gespielt und skurril ist, dass sie für einige der Sachen, die wir in The Last of Us 2 machen, total inspirierend war," so Neil Druckmann, der sich auf die Dialoge im Spiel bezieht. Beim ersten Teil holte sich Naughty Dog noch viel Inspiration von "Children of Men". Wann "The Last of Us: Part 2" für die PlayStation 4 erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Quelle: www.ign.com

Kommentare