Games.ch

Das Spiel nach The Last of Us: Part 2

First-Person-Perspektive möglich

News Michael Sosinka

Das nächste Spiel von Naughty Dog nach "The Last of Us: Part 2" könnte durchaus auf eine First-Person-Sicht setzen.

Screenshot

Während eines Panels auf der D.I.C.E. Summit in Las Vegas ging Neil Druckmann, der Creative Director von "The Last of Us: Part 2", auf das nächste Spiel von Naughty Dog ein. Laut ihm kann man sich aus der Third-Person-Perspektive besser mit den Charakteren identifizieren, ab Geschichten können ebenfalls aus der First-Person-Perspektive erzählt werden.

Als die Arbeit an "The Last of Us" begann, überlegte das Team, ob es sich um ein First-Person- oder Third-Person-Spiel handeln sollte. Sie diskutierten auch darüber, ob es sich um ein Multiplayer- oder Singleplayer-Titel handeln sollte. Man entschied sich bekanntlich für die Third-Person, aber mit einer Kamera nah am Geschehen, um es persönlicher zu machen. Das vermittelt ein bisschen mehr das First-Person-Feeling, erlaubt dem Spieler aber trotzdem, den Charakter auf dem Bildschirm zu sehen. Für das nächste Spiel ist Naughty Dog jedoch völlig offen eingestellt. Es könnte dann durchaus eine First-Person-Sicht geben.

Kommentare