Games.ch

Stellungnahme zum fehlenden Multiplayer in The Last of Us: Part 2

Wurde zu ambitioniert & soll in anderem Projekt realisiert werden

News Michael Sosinka

"The Last of Us: Part 2" bekommt doch keinen Multiplayer-Modus, aber die Online-Ambitionen von Naughty Dog werden sich in anderer Form zeigen.

Screenshot

Wie wir gestern berichtet haben, fehlt bei "The Last of Us: Part 2" überraschend der Multiplayer-Modus. Naughty Dog liefert eine Begründung: "Wir wollten den Multiplayer in The Last of Us: Part 2 umsetzen. Wie wir bereits erwähnt haben, ist die Einzelspieler-Kampagne mit Abstand das ehrgeizigste Projekt, das Naughty Dog jemals in Angriff genommen hat. Als die Entwicklung und Evolution unseres Fraktionsmodus aus The Last of Us begann, wuchs die Vision des Teams über einen zusätzlichen Modus hinaus, der in unsere riesige Einzelspieler-Kampagne integriert werden konnte. Um beide Visionen zu unterstützen, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, dass The Last of Us: Part 2 keinen Online-Modus beinhalten würde."

Wie es aber aussieht, werden wir die Arbeit an dem Multiplayer in einer anderen Form erleben: "Allerdings werdet ihr irgendwann die Früchte der Online-Ambitionen unseres Teams erleben, aber nicht als Teil von The Last of Us: Part 2. Wann und wo es realisiert wird, ist noch offen. Aber seid versichert, wir freuen uns darauf, mehr zu verraten, wenn es bereit ist. Wir sind ein grosser Fan von Factions, wie der Rest unserer Community, und wir freuen uns darauf, mehr mit euch zu teilen, wenn es bereit ist." "The Last of Us: Part 2" wird am 21. Februar 2020 für die PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: gematsu.com

Kommentare