Games.ch

The Last of Us

Neue Informationen zur Portierung der PlayStation 4-Version bekannt

News Daniel

Nach einigen Leaks liess Sony gestern endlich die Katze aus dem Sack und bestätige "The Last of Us Remastered" für die PlayStation 4. Dazu gibt es noch einige interessante Infos zur Portierung des Spiels.

So gab kürzlich Naughty Dog ein Interview, in dem auch kurz über die Portierung von „The Last of Us“ gesprochen wurde. 

So dürfen wir uns unter anderem, wie bereits gestern berichtet, nicht nur über die volle Auflösung von 1080p freuen, sondern erfuhr man im Interview auch, dass zudem daran gearbeitet wurde um die Draw-Distance zu erhöhren. 

Evan Wells, Co-Präsident von Naughty Dog, verriet uns ausserdem, dass man sehr rasch nach der Fertigstellung der PlayStation 3-Version des Spiels mit der Portierung für die PlayStation 4 begann. 

„The Last of Us Remastered“ wird sowohl auf Disk wie auch aus dem PlayStation Store beziehbar sein und beinhaltet alle bislang veröffentlichten DLC – auch den Singleplayer-DLC „Left Behind“. 

Über Twitter meldete sich indes gestern noch Neil Druckman und vermeldete, dass das Team auf 60fps hinarbeitet. 1080p und 60fps – was will man mehr? 

Bis Sommer müssen wir uns noch gedulden und wir können es kaum erwarten die ersten Bilder zur PS4-Version zu sehen. 

 

Kommentare