Games.ch

The Last of Us

Naughty Dog arbeitet an Multiplayer-Problemem & Gratis Maps veröffentlicht

News Katja Wernicke

Der Entwickler von „The Last of Us“ hat bekannt gegeben, dass er immer noch an den Problemen im Mehrspieler-Modus von „The Last of Us: Remastered“ arbeitet. Als Dank und Entschädigung werden zwei neue Spielkarten kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Diese erscheinen für PlayStation 3 und PlayStation 4.

Screenshot

Aktuell sorgt das Matchmaking von „The Last of Us: Remastered“ bei vielen Spielern für lange Wartezeiten, sodass starker Unmut von Spielern aufgekommen ist. Zwar gab es bereits verschiedene LiveUpdates und einen Patch, das Problem besteht allerdings weiterhin, wenn auch in abgeschwächter Form. Wie lange Naughty Dog noch an einem Patch arbeitet und wann der Fehler gänzlich behoben sein wird, ist bisher noch nicht bekannt. Es wird aber nicht länger als ein paar Wochen dauern, so der Entwickler.

„The Last of Us: Remastered“ erschien Ende Juli 2014 für die PlayStation 4, nachdem das Spiel bereits 2013 für die PlayStation 3 veröffentlicht wurde. Im Survival-Thriller kämpfen die Hauptcharaktere Joel und Elli um ihr Leben, denn in der apokalyptische Welt sind freundliche Gesichter eher selten gesehen. Auf dem Weg zur Sicherheit gilt es gegen Infizierte zu kämpfen, um nicht selber dem Virus zum Opfer zu fallen. In unserem Review zu „The Last of Us“ gibt es weitere Informationen zum Spiel.

Kommentare