Games.ch

The Last of Us

Kein günstiges Upgrade für die PS4 Version

News dasPixel

Jeder sollte unbedingt mal "The Last of Us" gespielt haben. Eine packende Story wie hier, suchte man in der Spieleflut der vergangenen Zeit wohl vergebens. Nun erscheint eine technisch hochgerüstete Version für die PS4. Lohnt sich ein erneuter Kauf?

Könnt ihr euch noch an die Launchpahse der PS4 erinnern? Ausgewählte PlayStation 3 Spiele konnte man zu einem günstigen Preis auf die PlayStation 4 Version upgraden. 

Viele, die sich schon im vergangenen Jahr nun die PS3 Version von "The Last Of Us" kauften, hofften in den vergangenen Wochen, dass Sony für diesen Titel ebenfalls wieder ein kleines Upgrade Programm starten würde. Schliesslich würde man nur wegen ein paar optischen Verschönerungen erneut Geld ausgeben.

Doch leider ist dies nicht der Fall, wie Sonys Fred Dutton im offiziellen PlayStation Blog erklärt, wird es kein günstiges Upgrade für Besitzer der LastGen Version von "The Last of Us", noch den dafür erhältlichen Season Pass geben.

 Alas, there is no upgrade discount

Screenshot

Klar, dass das zu einigen enttäuschten Reaktionen führt und viele davon abhalten wird, sich die PlayStation 4 Version erneut zu kaufen. Sicher. "The Last of Us" ist immer noch eines der besten Survivalspiele der letzten Zeit und alle, die den Titel bisher verpasst haben, sollten unbedingt zugreifen, für alle anderen, die bereits zugegriffen haben, fehlt wohl nun der Anreiz erneut zuzugreifen.

Wie sieht es denn mit euch aus? Hält euch das fehlende Upgrade Programm davon ab, euch erneut der grafisch aufgehübschte Version zu kaufen?

Kommentare