Games.ch

The Last of Us

Wird zum Theaterstück

News Daniel

Eine Verfilmung von „The Last of Us“ ist zwar derzeit leider noch nicht geplant, allerdings wird es nun eine einmalige Theateraufführung mit den Synchronsprechern des Spiels geben.

Das Event bzw. „experimentelle Projekt“ trägt den Namen „The Last of Us: One Night Live“ und wurde zwischen Entwickler Naughty Dog und Geoff Keighley ausgearbeitet. Die erste und einzige Aufführung soll am 28. Juli 2014 in Santa Monica stattfinden. 

Bei dieser Aufführung sollen auserwählte Szenen aus dem Spiel von den Synchronsprechern Troy Baker, Ashley Johnson, Merle Dandridge, Hana Hayes und Annie Wersching vorgetragen werden.

Als Direktor fungiert Naughty Dogs Neil Druckmann und musikalisch soll die Veranstaltung mit der Musik von Gustavo Santaolalla, der auch die Musik für das Spiel beisteuerte, begleitet werden. 

Keighley äusserte sich am PlayStation Blog hierzu noch wie folgt: Wie dies alles zusammenpassen wird ist noch ein kleines Mysterium bis es stattfindet. Aber vertraut mir wenn ich sage, dass es ein ganz spezieller Abend werden wird.“ Das Event ist bereits ausverkauft, allerdings wird es auch via PSN, Twitch und Youtube gestreamt werden.

Ein kurzer Teaser dazu wurde ebenfalls veröffentlicht, welchen wir im Artikel für euch eingebunden haben. 

Übrigens, wir hatten selbst kürzlich die Gelegenheit ein Interview in Sachen „The Last of Us“ zu führen. Alle Informationen hierzu haben wir für euch in diesem Artikel zusammengetragen

 

Kommentare