Games.ch

Verschiedene Schwierigkeitsgrade für The Outer Worlds

Supernova-Modus mit Permadeath

News Michael Sosinka

In dem Sci-Fi-Rollenspiel "The Outer Worlds" gibt es einen dauerhaften Tod (Permadeath), aber nur wenn man den Supernova-Modus wählt.

Screenshot

In dem Sci-Fi-Rollenspiel "The Outer Worlds" wird es verschiedene Schwierigkeitsgrade geben, wobei der Supernova-Modus mit Permadeath besonders hart ausfallen wird. Senior-Narrative-Designer Megan Starks sagte: "Das Spiel hat verschiedene Schwierigkeitsgrade, im Grunde genommen das, was man erwarten würde, wie Normal, Hart, etc. Wir haben auch den Story-Modus, der für Leute gedacht ist, die sich wirklich nicht mit dem Kampf beschäftigen wollen und nur die Geschichte erleben möchten."

"Und dann haben wir noch Supernova, unseren härtesten Schwierigkeitsgrad. Ihr habt dort mit euren Gefährten den Permadeath. Es gibt einige Einschränkungen. Ich denke, du musst zurück zu deinem Schiff gehen, um Verbrauchsmaterialien zu verwenden," so Megan Starks weiter. "The Outer Worlds" wird am 25. Oktober 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare