Games.ch

The Peterson Case in Once Upon A Time In Roswell umbenannt

Horrorspiel erscheint Ende 2020 & neuer Trailer

News Video Michael Sosinka

Das Horrorspiel "The Peterson Case" heisst jetzt "Once Upon A Time In Roswell" und ist ausserdem im neuen Trailer zu sehen.

Das Horrorspiel "The Peterson Case", das im Jahr 1947 in Roswell stattfindet und den Absturz des Alien-Raumschiffs thematisiert, wurde in "Once Upon A Time In Roswell" umbenannt. Laut dem Publisher tinyBuild wird das Alien-Horrorspiel Ende 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Zudem ist ein neuer PAX West-Trailer zu sehen.

Die Beschreibung: "Im Jahr 1947, an einem Ort in der Nähe des Roswell-UFO-Vorfalls: Sie spielen als erfahrener Detektiv, der hinzugezogen wurde, um Informationen und Hinweise über die mysteriös verschwundene Familie zu finden. Franklin entdeckt bald, dass es eine unheimliche Präsenz im Haus gibt, die ihm auf der Spur ist, aber kann er das Verbrechen lösen, bevor es zu spät ist? Once Upon A Time In Roswell schafft die perfekte Balance zwischen atmosphärischem Horror, einer spannenden Erzählung und packenden Rätseln. Der Spieler wird durch ein einzigartiges Erlebnis geführt, das im Horror-Genre selten ist."

Quelle: gematsu.com

Kommentare