Games.ch

Was bedeutet das neue Bewegungssystem in The Witcher 3?

Kein Patch 1.06 für Konsolen

News Michael Sosinka

Der Community Manager Marcin Momot erklärt, was das neue Bewegungssystem für "The Witcher 3: Wild Hunt" bedeutet. Es wird diese Woche mit dem Patch 1.07 eingeführt.

Screenshot

Gestern hat CD Projekt RED den Patch 1.07 für "The Witcher 3: Wild Hunt" enthüllt, der noch in dieser Woche für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird. Mit an Bord ist ein alternatives und völlig optionales Bewegungssystem für Geralt. Doch was genau ist das eigentlich? Der Community Manager Marcin Momot ist darauf eingegangen.

"Einige Spieler waren mit Geralts Reaktionsfähigkeit nicht zufrieden, weswegen wir einen Wechsel zwischen zwei Ansprechverhalten eingebaut haben," so Marcin Momot. Als Spieler kann man selbst wählen, welche Animationen man lieber haben will. Doch warum wurde das Bewegungssystem nicht komplett ausgetauscht? Marcin Momot dazu: "Wenn man viele Stunden in ein Spiel investiert hat und wir ändern das alles plötzlich, das würde sich doch komisch anfühlen, oder?" CD Projekt RED hat also an die Gamer gedacht, die sich an das bisherige Bewegungs- und Reaktionssystem gewöhnt haben.

Ansonsten hat Marcin Momot noch klargestellt, dass die Versionsnummer 1.06 auf den Konsolen übersprungen wird. Weiter geht es mit 1.07, damit alle Fassungen eine identische Bezeichnung tragen. Das soll einer möglichen Verwirrung bei den Spielern vorbeugen.

Kommentare