Games.ch

Embracer Group kauft Saber Interactive

Die Macher von World War Z

News Michael Sosinka

Die Embracer Group, zu der auch THQ Nordic und Koch Media gehören, schnappt sich Saber Interactive, die Macher von "World War Z".

Screenshot

Die Embracer Group, das Mutterunternehmen von THQ Nordic und Koch Media, übernimmt Saber Interactive, das man beispielsweise vom Koop-Shooter "World War Z" kennt. Die Übernahme umfasst alle Marken von Saber Interactive und damit verbundene Assets, einschliesslich der Studios in USA, Russland, Schweden, Weissrussland, Spanien und Portugal.

"Saber ist wegen der umfangreichen Geschichte und gleichbleibend hoher Qualität schon sehr lange auf unserem Radar," so der Gründer und CEO der Embracer Group, Lars Wingefors. "Ihre ehrgeizigen Schritte in Richtung Selbstfinanzierung von Projekten in den letzten Jahren waren besonders beeindruckend, vor allem mit World War Z, das sich mehr als drei Millionen Mal verkauft hat. Saber wird zwar ein eigenständiges Unternehmen innerhalb der Embracer Group bleiben, aber wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen, um ihre Fähigkeit zur Schaffung und Vermarktung von erstklassigen Titeln zu verbessern."

Kommentare