Games.ch

Total Dark ist das neue Spiel von The Chinese Room

Adventure mit Rollenspiel-Elementen

News Michael Sosinka

Nach "Everybody's Gone to the Rapture" arbeitet The Chinese Room jetzt am Wunschprojekt "Total Dark", das ein isometrisches Adventure mit Rollenspiel-Elementen darstellen soll.

Screenshot

The Chinese Room, die Macher von "Dear Esther", "Amnesia: A Machine for Pigs" und "Everybody's Gone to the Rapture", arbeitet am nächsten Spiel. Dabei handelt es sich um "Total Dark", wie der Studio-Director Dan Pinchbeck im Interview mit "Rock Paper Shotgun" bekannt gegeben hat.

Bei "Total Dark" handelt es sich um ein isometrisches Adventure mit Rollenspiel-Elementen, das dieses Mal speziell für den PC entwickelt wird. Eine Konsolen-Version wurde deswegen nicht angekündigt. "Everybody's Gone to the Rapture" ist zuerst für die PlayStation 4 erschienen. Erst vor wenigen Tagen wurde die PC-Umsetzung bestätigt.

"Total Dark" ist laut Dan Pinchbeck von Brettspiel-RPGs und Kriegsspielen inspiriert. Es soll ein traditioneller Titel entstehen, der verschiedenartige Gameplay-Mechaniken verwendet. Insgesamt will The Chinese Room zurück zu seinen PC-Wurzeln. Ein Termin wurde nicht genannt.

Kommentare