Games.ch

Total War: Three Kingdoms über eine Million Mal verkauft

Alle Erwartungen übertroffen

News Michael Sosinka

Das Strategiespiel "Total War: Three Kingdoms" hat in der ersten Woche bereits mehr als eine Million Verkäufe erreicht.

Screenshot

Das Strategiespiel "Total War: Three Kingdoms" hat sich in der ersten Woche über eine Million Mal verkauft, wie bekannt gegeben wurde. Kein anderes Strategiespiel von Creative Assembly konnte sich bisher so schnell verkaufen. Der Chief Product Officer Rob Bartholomew sagte, dass "Total War: Three Kingdoms" alle Erwartungen übertroffen hat.

Die Spielbeschreibung: "Im Jahre 190 n. Chr. befindet sich China in Aufruhr. Die Han-Dynastie zerfällt unter der Herrschaft des jungen Kaisers, während der Tyrann Dong Zhuo im Hintergrund die Fäden zieht. Die Macht dieses brutalen Despoten wächst unaufhaltsam an und das angeschlagene Chinesische Imperium taumelt immer tiefer in die Anarchie. Doch Hoffnung blüht in Form von drei Helden auf, die sich im Angesicht der drohenden Katastrophe verbünden und die Kriegsherren der grössten Familien dieser Epoche vereinen, um Dong Zhuos Herrschaft zu beenden. Die Zukunft Chinas hängt nun an diesem zerbrechlichen Bündnis, in der jede Partei ihre eigenen Ziele verfolgt und die Macht über das Reich anstrebt. Inspiriert vom künstlerischen Stil dieses Zeitalters, haucht Total War: Three Kingdoms den Helden dieser faszinierenden Epoche Leben ein, während die Spieler darum kämpfen, China unter einem Banner zu vereinen."

Kommentare