Erneute Entlassungen bei Ubisoft

Umfang bekannt

News Exklusiv sebastian.essner

Bei Ubisoft ist es leider erneut zu Entlassungen gekommen. Ein offizielles Statement zu dem Thema liegt mittlerweile ebenfalls vor.

Screenshot

Demnach hat Ubisoft insgesamt 45 Mitarbeiter in seinen Abteilungen Global Publishing und Asia-Pacific entlassen. Das offizielle Statement dazu liest sich folgendermassen:

"In den letzten Monaten hat jedes Team innerhalb von Ubisoft nach Möglichkeiten gesucht, unsere Abläufe zu straffen und unsere kollektive Effizienz zu steigern, damit wir langfristig besser für den Erfolg aufgestellt sind. In diesem Zusammenhang haben wir heute bekannt gegeben, dass wir unsere zentralen Global Publishing- und APAC-Strukturen weiter reorganisieren, um sie mit einem effizienteren und agileren Ansatz an die Marktentwicklung anzupassen. Diese Änderungen werden sich auf insgesamt 45 Stellen auswirken. Diese Entscheidungen werden nicht auf die leichte Schulter genommen, und wir bieten unseren betroffenen Kollegen umfassende Unterstützung. Wir möchten ihnen auch unseren grössten Dank und Respekt für ihre zahlreichen Beiträge zum Unternehmen aussprechen."

Ubisoft hat in diesem Jahr bisher "Prince of Persia: The Lost Crown" und "Skull & Bones" veröffentlicht.

Quelle: Ubisoft

Kommentare