Games.ch

Xbox One und PS4 bis Ende 2015 bei 56 Millionen?

Ubisoft gibt Prognose ab

News Michael Sosinka

Ubisoft ist der Ansicht, dass die Xbox One und die PlayStation 4 bis Ende 2015 bei zusammengerechnet etwa 56 Millionen Einheiten stehen werden.

ScreenshotUbisofts CEO Yves Guillemot hat sich im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen zur Hardware-Basis der Xbox One und der PlayStation 4 geäussert. Wie er sagte, liegt sie derzeit bei zirka 28 Millionen Einheiten. Wie es heisst, wird sich diese Zahl bis Ende 2015 mehr oder weniger auf 56 Millionen Exemplare verdoppeln. Wie Yves Guillemot ergänzte, ist ein neuer Konsolen-Zyklus sehr gut geeignet, um neue Marken wie "Watch Dogs", "The Crew" und "The Division" einzuführen.

Laut eigenen Angaben hat Ubisoft auf der Xbox One und der PlayStation 4 einen Marktanteil von 17 Prozent. Yves Guillemot ergänzte übrigens, dass "The Division", "Rainbow Six: Siege" und "Assassin's Creed: Victory" zusammen mit zwei noch nicht näher bekannten AAA-Spielen im nächsten Finanzjahr (1. April 2015 bis 31. März 2016) erscheinen werden. "Assassin's Creed: Victory" basiert dabei auf der Engine von "Assassin's Creed: Unity".

Kommentare