Games.ch

Markenschutz für Unravel abgelehnt

Muss EA das Spiel umbenennen? [Update: Keine Verschiebung, kein neuer Name]

News Michael Sosinka

"Unravel" wird vielleicht bald anders heissen, da das "United States Patent and Trademark Office" den Markenschutz verweigert hat.

Screenshot

Für Electronic Arts könnte das noch ein Problem werden: Das "United States Patent and Trademark Office" (USPTO) hat den Markenschutzantrag für den Plattformer "Unravel" abgelehnt. Es hat eine zu grosse Ähnlichkeit mit dem Brettspiel "Beary's Unravel", das von SimplyFun kreiert wurde.

Möglicherweise muss Electronic Arts den Namen von "Unravel" ändern oder dem Spiel zumindest einen Untertitel verpassen, um den Markenschutz doch noch zu erhalten. "Unravel" wird am 9. Februar 2016 als Download für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen, ausser es kommt wegen dieser Sache zu einer Verschiebung.

Update: Electronic Arts hat bestätigt, dass "Unravel" nicht umbenannt werden muss und eine Verschiebung wird es somit auch nicht geben.

Kommentare