Games.ch

Dev-Diary zu Valorant

Executive-Producer stellt Roadmap vor

News Video Michael Sosinka

Der aktuelle Plan von Riot Games sieht vor, dass "Valorant" pro Jahr zwei Episoden bekommt, die aus jeweils drei Akten bestehen.

Executive-Producer Anna Donlon ist in einem Entwickler-Video auf die Zukunftspläne für den Multiplayer-Shooter "Valorant" eingegangen. Der Live-Service von "Valorant" wird aus Episoden bestehen, die jeweils drei Akte von etwa zwei Monaten Dauer enthalten werden. Pro Jahr wird es also zwei Episoden geben.

Der Beginn einer neuen Episode wird in der Regel dann stattfinden, wenn Riot Games neue Karten oder wichtige neue Features hinzufügt. Die Entwickler möchten, dass man bei den Episoden das Gefühl hat, dass sie das Spiel in einer bedeutenden Weise verändern. Die Akte werden jeweils eine neue Handlung, einen neuen Agenten und einen aktuellen Battle-Pass bieten. Hinzu kommen verschiedene Optimierungen, Änderungen an der Balance und andere Aktualisierungen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare