Games.ch

Viele Spieler von Warcraft 3: Reforged enttäuscht

Entwickler entschuldigt sich

News Michael Sosinka

Blizzard Entertainment muss wegen "Warcraft 3: Reforged" sehr viel Kritik einstecken. Die Entwickler wollen das Spiel verbessern.

Screenshot

Auch wenn Blizzard Entertainment schon im Vorfeld durchblicken liess, dass es nicht alle zuvor angekündigten Features in "Warcraft 3: Reforged" schaffen werden, sind sehr viele Gamer bzw. Käufer von der Neuauflage des Strategiespiels enttäuscht. Es ist einfach nicht das, was sie sich vorgestellt haben. Deswegen muss sich Blizzard Entertainment erneut viel Kritik anhören, was in letzter Zeit immer häufiger vorkommt.

Der Game-Designer Matt Morris hat sich dazu auf Twitter zu Wort gemeldet und sich entschuldigt: "Es tut uns sehr leid, dass eure Erwartungen nicht erfüllt wurden - wir arbeiten hart daran, das Spiel weiter zu verbessern. Und hoffentlich werden wir dann eure Erwartungen erfüllen... Nochmals, es tut mir leid." Also wird es demnächst noch Verbesserungen rund um "Warcraft 3: Reforged" geben.

Quelle: twitter.com

Kommentare