Games.ch

Durch Microsoft wird Wasteland 3 besser

Volles Vertrauen

News Michael Sosinka

Brian Fargo und Tim Campbell von inXile Entertainment sind mit der Übernahme durch Microsoft zufrieden. Davon profitiert "Wasteland 3".

Screenshot

Brian Fargo und Tim Campbell von inXile Entertainment haben darüber gesprochen, wie "Wasteland 3" von der Übernahme durch Microsoft beeinflusst wird. "Ich kann auf der Teamebene und auf der Entwicklungsseite sagen, wir sind begeistert von der Partnerschaft mit Microsoft. Wir machen absolut das Spiel, das wir machen wollen. Wir machen es besser, als wir es alleine hätten tun können," so Tim Campbell.

Brian Fargo ergänzte: "Ja, ich denke, wir haben Glück, weil Microsoft uns vertraut." Darüber hinaus arbeitet inXile Entertainment schon jetzt mit den anderen Microsoft-Studios zusammen. Wenn es um Shooting-Elemente geht, ruft man zum Beispiel bei The Coalition an. Wenn es um die Darstellung von Wasser geht, wird Rat bei Rare geholt. Die Studios teilen alles miteinander. "Wasteland 3" wird im Frühjahr 2020 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: wccftech.com

Kommentare