Games.ch

Hat Ubisoft Watch Dogs 3 versehentlich angekündigt?

KI-Assistent Sam war zu redselig

News Gerücht Michael Sosinka

Ubisoft hat über den KI-Gaming-Assistenten "Sam" womöglich "Watch Dogs 3" angekündigt. Ein Versehen oder pure Absicht?

Ubisoft hat womöglich aus Versehen die Entwicklung von "Watch Dogs 3" bestätigt. Ubisofts KI-Gaming-Assistent "Sam", der die Anliegen der Spieler beantwortet, wurde nach "Watch Dogs 3" gefragt. Seine Antwort lautete folgendermassen: "Watch Dogs 3 ist noch nicht fertig, aber der letzte frühe Build ist bereits sehr stabil. Das Entwickler-Team vollführt Wunder! Ich kann es kaum erwarten, dass du es ausprobierst!"

Eventuell hat Ubisoft die KI zu früh mit den Daten zu "Watch Dogs 3" gefüttert. Aber es kann natürlich auch sein, dass das Ganze volle Absicht war und zum Marketing gehört. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass "Watch Dogs 3" auf der E3 2018 in Los Angeles offiziell enthüllt wird.

Kommentare