Games.ch

Watch Dogs

13.000 einzigartige Animationen

News Sharlet

Wie wir wissen, wurde die Veröffentlichung des Open-World-Spiel "Watch Dogs" um einige Monate nach hinten verschoben. Doch wofür eigentlich? Unter anderem für insgesamt 13.000 einzigartige Animationen.

ScreenshotDer Animation Director Colin Graham verrät, dass die weitere Entwicklungs-Zeit unter anderem dafür verwendet wurde, um das Spiel weiter zu verbessern.

Beispielsweise kann der Protagonist von "Watch Dogs", namentlich Aiden Pearce, nun seine Daumen realistisch bewegen. 

"Man wird das selbe garantiert nie zweimal sehen. Dein Erlebnis in Watch Dogs ist einzigartig. Man geht um eine Ecke und die zehn Leute dort sind alle komplett einzigartig. Zehn verschiedene Profile und zehn verschiedene Lebens-Hintergründe, zehn verschiedene Aktionen und auch verschiedene Kombinationen von Aktionen.", so Graham. 

Insgesamt wurden über 13.000 Animations-Clips kreiert, damit die Welt von "Watch Dogs" zum Leben erweckt wird. Aiden hat allein über 4000 Animations-Dateien, die feindlichen KI ebenfalls über 4000. 

Kommentare