Games.ch

Erscheint Watch Dogs 2 dieses Jahr?

Als Ausgleich für fehlendes Assassin's Creed?

News Gerücht Michael Sosinka

Bisher ist es nur ein Gerücht, aber statt eines neuen "Assassin's Creed" wird dieses Jahr "Watch Dogs 2" auf den Markt kommen.

Screenshot

Jetzt hat auch "Kotaku" von seinen Quellen erfahren, dass im Jahr 2016 kein Hauptableger von "Assassin's Creed" erscheinen wird. Stattdessen wird erst wieder 2017 ein neues "Assassin's Creed" veröffentlicht. Das Spiel soll Ägypten als Setting haben und den Codenamen "Empire" tragen. Die Entscheidung zu pausieren, wurde bereits im Jahr 2014 nach dem schlechten Start von "Assassin's Creed Unity" getroffen.

Die zusätzliche Zeit soll für den Feinschliff und Verbesserungen genutzt werden. Ausserdem wird das Spiel laut dem Bericht grösstenteils neu entworfen, weswegen es zu wenig Recycling bei den Assets kommen soll. "Assassin's Creed Empire" wird sogar vor dem ersten "Assassin's Creed" und vor der Gründung der Assassinen spielen, so das Gerücht. Man soll die Rolle eines ehemaligen Sklaven übernehmen.

Zukünftig sollen offenbar alle "Assassin's Creed"-Spiele im Rhythmus von zwei Jahren auf den Markt kommen, um Ermüdungserscheinungen entgegen zu wirken. Weitere Spiele könnten in Griechenland oder Rom stattfinden. Laut dem Bericht von "Kotaku", der nicht bestätigt wurde, könnte "Watchs Dogs 2" in diesem Jahr als Ersatz für "Assassin's Creed" dienen. Es soll in San Francisco stattfinden.

Quelle: kotaku.com

Kommentare