Games.ch

Watch Dogs

PC Version des Spiels benötigt Uplay

News Daniel

Die Vorfreude auf "Watch Dogs" wird mit dieser Nachricht etwas getrübt. So wird das Spiel, selbst wenn man es über Steam beziehen sollte, einen Uplay-Account und den Uplay-Clienten benötigen.

Screenshot

So wurden erst kürzlich die offiziellen Systemanforderungen für „Watch Dogs“ bekannt und wurde dort unter „Third-Party DRM“ Uplay angeführt. Zwar hoffte man, dass der recht unpopuläre Kopierschutz nur optional erforderlich sei, doch nun bestätigte Ubisoft, dass Uplay verpflichtend ist. 

Ein Sprecher von Ubisoft äusserte sich wie folgt dazu: 

Wie auch einige unserer anderen AAA-Titel, inklusive „Far Cry 3“, „Splinter Cell Blacklist“ und „Assassin’s Creed IV Black Flag“, wird „Watch Dogs“ auch über Steam beziehbar sein und Uplay voraussetzen, um alle Spielservices zu unterstützen. 

Ein Grund für die Unpopularität von Uplay ist, dass es darauf besteht im Hintergrund ausgeführt zu werden, selbst wenn man ein Spiel direkt über Steam startet. Spieler werden aber schlussendlich, wenn sie in den Genuss von "Watch Dogs" kommen möchten, wohl in den sauren Apfel beissen. 

Kommentare