Games.ch

Watch Dogs

"Watch Dogs 2" womöglich nicht mit Aiden Pearce

News Katja Wernicke

Zwar wurde noch kein „Watch Dogs 2“ angekündigt, aber mögliche Optionen werden bereits verhandelt. So sagte Ubisoft-CEO Yves Guillemot, dass es unklar ist, ob Aiden Pearce aus „Watch Dogs“ auch in einem Nachfolger die Hauptrolle einnehmen wird.

Screenshot

"Ein paar Leute haben die Charaktere geliebt, ein paar andere Spieler nicht. Es war schwer, jeden Spieler mit diesem Charakter zufriedenzustellen", so Guillemot. Demzufolge ist sich Ubisoft der als eintönig bezeichneten Charaktere in „Watch Dogs“ bewusst und hat sich Kritik der Spieler zu Herzen genommen. Wie es mit der Serie und dem Hauptcharakter weitergeht, bleibt aber noch unbekannt.

„Watch Dogs“ erschien Ende Mai 2014 und versetzte den Spieler in die Rolle des ehemaligen Gangsters und Hacker Aiden Pearce, welcher seine Familie rächen möchte. Als ultimative Waffe steht die gesamte Stadt Chicago zur Verfügung, immerhin kann Pearce jede Technik zu seinem Vorteil verwenden.

Kommentare