Games.ch

Wii U mit Lieferengpässen

In Japan

News Michael Sosinka

In Japan ist es immer schwerer, eine Wii U zu bekommen. Es ist zu Lieferengpässen gekommen und verschiedene Händler haben keine Konsolen mehr auf Lager.

Screenshot

Die Wii U ist bei uns im Westen nicht als Verkaufswunder bekannt, aber in Japan scheint es in letzter Zeit zu Lieferengpässen gekommen zu sein. Viele Händler melden einen Ausverkauf oder nur noch wenige Exemplare, die sie auf Lager haben. Amazon Japan hat zum Beispiel keine Geräte mehr zur Verfügung.

Woran liegt das aber? Möglicherweise hat Nintendo die Produktionskapazitäten der Wii U bereits für die Herstellung der NX-Konsole zurückgefahren. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Nintendo ein wenig überrascht vom Erfolg der Wii U rund um Weihnachten und danach war, was vor allem "Splatoon" und "Super Mario Maker" zu verdanken ist, die sich hervorragend verkaufen und neue Spieler anlocken.

Kommentare