Games.ch

Zweiter Nachleben-Kurzfilm zu WoW: Shadowlands

Die Episode heisst Maldraxxus

News Video Michael Sosinka

Mit "Maldraxxus" wurde jetzt der zweite animierte Kurzfilm aus der "Nachleben"-Reihe veröffentlicht, die auf "World of Warcraft: Shadowlands" einstimmt.

Blizzard Entertainment hat den zweiten animierten "Nachleben"-Kurzfilm zu "World of Warcraft: Shadowlands" veröffentlicht, der "Maldraxxus" heisst: "Draka, ein Orc des Frostwolfklans, wurde nicht als Kriegerin geboren, sondern dazu gemacht. In den Feuern der Schlacht, in denen die Armeen von Maldraxxus geschmiedet werden, muss Draka lernen, dass nichts und niemand - nicht einmal sie selbst - so ist, wie es scheint." Am 10. und 17. September 2020 folgen noch die beiden Kurzfilme "Der Ardenwald" und "Revendreth". Die Erweiterung "World of Warcraft: Shadowlands" wird am 27. Oktober 2020 erscheinen.

"Wenn sie die Schattenlande betreten, werden Azeroths Champions das Jenseits im Chaos vorfinden. Tugendhafte Seelen werden zu Unrecht in die ewige Dunkelheit des Schlunds geworfen, während die Pakte - mächtige Fraktionen, die die verschiedenen Reiche des Jenseits beherrschen - mit Zwietracht und Zerfall zu kämpfen haben, da der Zufluss der für die Schattenlande unentbehrlichen Anima unerklärlicherweise zu versiegen droht. Während ein uraltes, seit langem eingekerkertes Übel Kräfte sammelt, um seine Ketten zu sprengen, müssen Spieler sich den Weg durch die unbekannten Weiten des Jenseits bahnen, dem Pakt beitreten, der ihren eigenen Prinzipien und Zielen am besten entspricht - und schlussendlich das Gleichgewicht im Jenseits wiederherstellen," heisst es zu "Shadowlands".

Kommentare