Games.ch

Februar-Update für Xbox One wird ausgeliefert

Gamepad bekommt auch eine Aktualisierung

News Michael Sosinka

Microsoft liefert derzeit das Februar-Update für die Xbox One aus. Das ist die erste Aktualisierung für das Jahr 2015, die wieder einige Verbesserungen liefert.

Microsoft hat damit begonnen, das Februar-Update für die Xbox One auszuliefern. Falls euch der Download beim nächsten Start der Konsole nicht automatisch angeboten werden sollte, könnt ihr ihn in den Einstellungen unter "System" manuell anstossen bzw. nach dem Update suchen lassen. Der Controller kann in diesem Zusammenhang ebenfalls aktualisiert werden. Ihr müsst das Update in den Einstellungen ("Geräte & Zubehör" --> "Controller") durchführen und das Gamepad mit einem USB-Kabel an die Konsole anschliessen. Danach verbindet sich der Controller schneller mit der Konsole. Auch Verbindungsabbrüche mit dem Controller sollen durch das Update verringert werden.

Nach dem Februar-Update werden das Dashboard und die Menüs nach Wunsch mit transparenten Elementen versehen, damit die Designs der Spieler besser zu erkennen sind. Darüber hinaus werden die Game Hubs eingeführt. Dabei hat jedes Spiel einen eigenen Hub, in dem man zum Beispiel den Fortschritt mit Freunden vergleichen kann. Zudem kann man sehen, welche Top-Spieler es weltweit gibt.

Weiterhin werden verschiedene TV-Features verbessert und ergänzt. Wer gerne im Party-Chat abhängt, wird ebenfalls mit mehreren Verbesserungen versorgt, die den Status der Gruppe und mehr betreffen. Im neuen Video werden die wichtigen Änderungen des Februar-Updates für die Xbox One erklärt.

Kommentare