Games.ch

Kleineres System-Update für Xbox One veröffentlicht

Keine neuen Features, dafür Verbesserungen

News Michael Sosinka

Für die Xbox One ist am Wochenende ein etwas kleineres System-Update erschienen, das diverse Fehlerverbesserungen beinhaltet.

ScreenshotNach dem Februar-Update hat Microsoft am Wochenende ein kleineres System-Update für die Xbox One veröffentlicht, das 251 MB gross ist. Mit dem Download werden keine neuen Features hinzugefügt. Wie es heisst, werden einige kleinere Fehler aus der Welt geschafft.

Unter anderem geht es um Probleme beim Abspielen von Videoinhalten, speziell in den Apps von MTV und Comedy Central. Auch die Upload-App konnte eine Fehlermeldung verursachen, was ebenfalls behoben wurde. Ein Fehler mit dem Stand-By-Modus der Konsolen sollte auch nicht mehr auftreten. Die Xbox One konnten hängen bleiben und es war ein Reboot notwendig.

Es kam zudem vor, dass sich ein Controller nicht mehr drahtlos und nur mit dem USB-Kabel mit der Xbox One verbinden liess. Falls ihr auf diesen Bug gestossen seid, das Update hilft euch. Der Download wird automatisch von der Konsole gestartet oder manuell über die System-Steuerung angestossen.

Kommentare