Games.ch

Microsoft will First-Party-Spiele auf regulärer Basis veröffentlichen

Alle drei Monate wäre nicht schlecht

News Michael Sosinka

Microsoft hat aufgrund der vielen Studio-Käufe vor, alle drei Monate ein qualitativ hochwertiges First-Party-Spiel zu veröffentlichen.

Screenshot

Mit Double Fine Productions hat Microsoft jetzt ein weiteres Studio erworben. Die gestiegene Zahl von First-Party-Studios soll dazu führen, dass mehr First-Party-Spiele veröffentlicht werden können, was bei der Xbox One zuletzt ein Problem war. Matt Booty, der Chef der Xbox Game Studios, sagte, dass sich eine neuer Release alle drei Monate richtig anfühlt.

Laut Matt Booty braucht man dafür zirka 10 bis 12 Studios. Aber weil die Entwicklung von Spielen keine genaue Wissenschaft ist, kann es natürlich auch länger dauern. Deswegen benötigt man einen Puffer (mehr Studios). Fest steht allerdings, Microsoft hat den Plan, alle drei Monate ein qualitativ hochwertiges Spiel zu veröffentlichen.

Quelle: www.ign.com

Kommentare