Games.ch

Microsoft testet mehrere Xbox-Prototypen

Lässt sich die nächste Konsole upgraden?

News Michael Sosinka

Wird sich die Xbox One bald aufrüsten lassen? Oder plant Microsoft die modulare Bauweise erst mit der nächsten Konsolen-Generation einzuführen?

Screenshot

Das PlayStation 4.5-Gerücht ist für heute schon durch, jetzt ist wieder die Xbox-Abteilung an der Reihe. Laut einem neuen Bericht von "The Verge" testet Microsoft mehrere Xbox-Prototypen. Die Information stammt von einer Insider-Quelle, die mit den Plänen von Microsoft vertraut sein soll.

Unter den Prototypen sind offenbar auch modulare Versionen, die sich wie ein PC mit verschiedenen Bauteilen upgraden lassen. Damit liesse sich die Performance verbessern. Microsoft selbst hat schon die Upgrades von Konsolen und den Mund genommen. Da Phil Spencer zuletzt deutlich machte, dass er nichts von einer Xbox One 1.5 hält, ist es gut möglich, dass die modulare Bauweise für die nächste Konsolen-Generation geplant ist.

Aber das Ganze ist natürlich nur ein Gerücht. Und selbst wenn die Infos stimmen sollten, es steht dann noch lange nicht fest, dass sich die modularen Prototypen intern bei Microsoft durchsetzen werden.

Kommentare