Games.ch

Microsofts Xbox-Fernsehtraum geht langsam zu Ende

OneGuide TV-Einträge werden entfernt

News Michael Sosinka

Die OneGuide TV-Einträge der Xbox One werden eingestellt. Damit ist Microsofts einstige Vision, die im Jahr 2013 schon nicht gut ankam, bald fast komplett verschwunden.

Screenshot

Das Feature ist eigentlich nur in Nordamerika ein Thema, aber die OneGuide-TV-Einträge der Xbox One werden im Mai 2021 eingestellt. Einst hatte Microsoft den Plan, dass die Xbox One das eine All-in-One-Gerät sein wird, das man sich neben oder unter den Fernseher stellen muss, aber der Fernsehtraum ist schnell gefloppt und eigentlich hat sich kaum jemand dafür interessiert, sein TV-Signal durch die Konsole zu schleifen.

"Basierend auf der Nutzung und dem Feedback unserer Kunden entwickeln wir das Xbox-Erlebnis ständig weiter," so Jonathan Hildebrandt, Programm-Manager der Xbox Experiences-Gruppe bei Microsoft. "Zu diesem Zweck werden wir ab Mai dieses Jahres die Live-TV-Listen für OneGuide auf der Xbox One auslaufen lassen." OneGuide-Nutzer werden weiterhin auf die HDMI-Passthrough-Funktion der Xbox One zugreifen können, aber die TV-Listen werden entfernt.

Kommentare