Games.ch

Xbox Live war wieder offline

Snoop Dogg sauer

News Michael Sosinka

Leider war Xbox Live wieder für viele Stunden offline oder nur schwer zu erreichen. Das hat dieses Mal sogar Snoop Dogg auf die Palme gebracht.

Screenshot

Xbox Live war am gestrigen Abend und in der Nacht für über sieben Stunden offline oder nur schwer zu erreichen. Es gab Probleme beim Matchmaking, der Freundesliste, den Leaderboards und vielen anderen Dingen. Mittlerweile läuft Xbox Live wieder ohne grössere Probleme, zumindest laut Microsoft. Eventuell muss die Konsole aber neu gestartet werden.

Der Rapper Snoop Dogg war von der Downtime allerdings nicht begeistert, da er offenbar kein "Madden" mehr spielen konnte. Er zeigte sich recht sauer und drohte zur PlayStation 4 zu wechseln. Der Musiker sagte: "A message to Xbox One or Microsoft or whoever the fuck: y’all fucking server is fucking whack, man. Y’all going to make me switch to PlayStation if y’all don’t get this shit fixed."

Er ergänzte: "It’s that difficult to play somebody online. What the fuck is you doing Bill Gates? Fix your shit, man." Microsoft, lege dich bloss nicht mit Snoop Dog an!

Kommentare