Games.ch

Xbox One über 18 Millionen Mal verkauft?

Deutlich weniger als PlayStation 4

News Gerücht Michael Sosinka

Wenn man den Ausführungen einer Microsoft-Analystin glauben will, dann muss sich die Xbox One mindestens 18 Millionen Mal verkauft haben.

Screenshot

Microsoft gibt derzeit leider keine offiziellen Verkaufszahlen zur Xbox One heraus, weswegen wir euch bisher nicht genau sagen konnten, wie gross der Abstand zur PlayStation 4 ist. Allerdings hat sich jetzt die Microsoft-Analystin Mary Jo Foley zu diesem Thema geäussert. Sie deutet mehr als 18 Millionen verkaufte Xbox One-Konsolen an.

Wie sie in einem Livestream sagte, wurden mittlerweile mehr als 200 Millionen Kopien von Windows 10 weltweit aktiviert bzw. registriert. 18 Millionen entfallen dabei auf die Xbox One, die seit dem sogenannten "New Xbox One Experience"-Update eine modifizierte Version von Windows 10 als Betriebssystem benutzt. Wenn die Daten stimmen, kann man davon ausgehen, dass mindestens 18 Millionen Xbox One-Geräte im Umlauf sind.

Aber wie genau kann diese Zahl eigentlich sein? Denn im Prinzip beziehen sich die 18 Millionen auf die Konsolen, die seit dem Launch des NXOE-Updates am 12. November 2015 online waren. Manche Gamer spielen offline, andere Konsolen wurden vielleicht schon länger nicht mehr eingeschaltet oder sind kaputt. Zum Vergleich: Sony hat erst vor wenigen Tagen bestätigt, dass die PlaySation 4 weltweit über 35,9 Millionen Mal verkauft wurde.

Kommentare