Games.ch

Xbox One über 18 Millionen Mal verkauft

Sagt ein E-Sport-Unternehmen [Update]

News Gerücht Michael Sosinka

Hat sich die Xbox One mindestens 18 Millionen Mal weltweit verkauft? Diese Zahl hat das E-Sport-Unternehmen Gfinity in den Raum geworfen.

Screenshot

Da Microsoft seit dem November 2014 keine Verkaufszahlen der Xbox One nennt, gibt es leider schon lange keine offiziellen Angaben mehr darüber. Das E-Sport-Unternehmen Gfinity hat da vielleicht etwas verraten: Im Zuge der Veröffentlichung der neuen "Tournament Build"-App für die Xbox One sagte der CEO Neville Upton, dass das Programm für die weltweit 18 Millionen User gedacht ist. Aha, hat sich die Xbox One also mindestens 18 Millionen Mal verkauft?

Natürlich wissen wir nicht, ob das nur eine Schätzung ist, oder ob Gfinity tatsächlich weiss, wie viele Spieler mit ihrer Xbox One auf Xbox Live unterwegs sind. Allerdings stimmt die Zahl mit den Schätzungen von anderen Unternehmen wie Electronic Arts einigermassen überein.

Update: Gfinity hat jetzt klargestellt, dass die 18 Millionen nicht auf offiziellen Zahlen von Microsoft basieren. Man hat dafür mehrere unabhängige Quellen herangezogen, die ihre Infos früher im Jahr veröffentlicht haben. Wie es aussieht, basieren die 18 Millionen einfach nur auf den üblichen Prognosen.

Kommentare