Games.ch

Xbox One

EA Access erfordert kein Gold Account

News dasPixel

Gestern kündigte EA mit „EA Access“ einen neuen Abo Dienst exklusiv für die Xbox One an, mit dem man für einen Fünfer im Monat Zugriff auf den Spielekatalog des Publishers erhält. Ein Gold Account ist laut neuster Erkenntnis nicht nötig.

Mit dem Abo Dienst "EA Access" stellt Electronic Arts allen Xbox User für einen kleinen monatlichen Beitrag ein Auswahl an Spielen zur Verfügung, die man ohne Limitierung spielen darf, sondern gewährt auch einen verfrühten Zugriff zu Trial Version, die man dann schon fünf Tage vor Release des Spiels zocken darf.

Damit möglichst viele User sich am Abo Programm beteiligen, bestätigte man nun, dass ein Xbox Live Gold Account nicht nötig ist. Manch einer möchte vielleicht nicht unbedingt all zu viel Geld für ein zusätzliches Abo ausgeben.

Erst wenn man den Online Multiplayermodus der Spiele aus dem Abo nutzen möchte, würde man einen Gold Account benötigen, so ein Repräsentant der Firma.

Screenshot

Ein finaler Preis für Europa wurde noch nicht kommuniziert. "EA Access" befindet sich derzeit noch in der Beta Phase, soll aber bald die Marktreife erreichen. In den USA kostet der monatliche Zugang zu dem Abo Programm 4,99 USD, möchte man gleich ein jährliches Abo abschliessen, so fallen 29,99 USD an.

"EA Access" bleibt vorerst auch nur Xbox Usern vorbehalten, da seitens Sony leider kein Interesse besteht (wie ihr hier nachlesen könnt). Bei EA ist man aber dennoch zuversichtlich, so der Repräsentant im Interview, denn zeigen mehr PlayStation User Interesse und würden dies auch so kommunizieren, würde sich EA mit Sony nochmals an den Verhandlungstisch setzen.

Kommentare