Games.ch

Xbox One

Fünfjähriger deckt Sicherheitslücke auf

News Sharlet

Es ist nicht nur eine unfassbare Meldung, sondern auch eine Nachricht, die sicherlich nicht nur uns zum Schmunzeln bringt. Einem Fünfjährigen ist es demnach gelungen, eine Sicherheitslücke der Xbox One aufzudecken.

ScreenshotEinem Fünfjährigen ist es somit gelungen, in den Xbox-One-Account seines Papas reinzuschlüpfen, ohne dass er dafür das richtige Passwort eingegeben hat.

Der kleine Kristoffer soll den Berichten zufolge das Passwort-System ganz einfach umgangen haben. Er hat bei der Login-Bildschirm-Anzeige ein falsches Passwort eingegeben und landete dadurch auf einem weiteren Bildschirm. Dort gab er lediglich ein Leerzeichen ein und schwupps - das Passwort wurde scheinbar wie von Zauberhand eingetragen bzw. war nicht mehr notwendig und er hatte Zugang zum Xbox-One-Account.

Der Fünfjährige weiss zwar wahrscheinlich gar nicht wirklich, was er Gutes getan hat, aber er ist nun in der Liste der Leute verewigt worden, die eine Sicherheitslücke eines Microsoft-Produkts aufgedeckt hat. Als Dankeschön darf sich Kristoffer ausserdem über 50 US-Dollar und vier Spiele von Microsoft freuen. Schlussendlich erhält der Kleine einen kostenfreien Xbox-Live-Zugang für ein Jahr lang.

Kommentare