Games.ch

Xbox One-Geschäft gewachsen

Software & Hardware sorgen für mehr Umsatz

News Michael Sosinka

Microsoft hat bestätigt, dass der Umsatz im Gaming-Geschäft gesteigert werden konnte. Das ist unter anderem der Xbox One X zu verdanken.

Screenshot

Microsoft hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen bestätigt, dass das Gaming-Geschäft im letzten Quartal gewachsen ist. Der Gaming-Umsatz stieg um acht Prozent auf 3,92 Milliarden US-Dollar an. Während die Software um vier Prozent nach oben ging, sorgte die Hardware, auch dank der Xbox One X, für ein Plus von 14 Prozent.

Die Zahl der monatlich aktiven User auf Xbox Live stieg um sieben Prozent auf 59 Millionen. Microsoft bestätigt in dieser Hinsicht ein kontinuierliches Wachstum auf Xbox One, Windows 10 und mobilen Plattformen. Leider wurden keine konkreten Konsolen-Verkaufszahlen genannt.

Kommentare