Games.ch

Xbox One

Microsoft dementiert die Preisreduzierung

News Katja Wernicke

Die gestrige Meldung, nach der der Preis der Xbox One um rund 50 Euro gesenkt wird, wurde nun von Microsoft dementiert. Bei dem Preis von 349 Euro auf der spanischen Microsoft-Webseite soll es sich um einen Fehler gehandelt haben.

Screenshot

Ein Fehler = man gibt die Reduzierung später bekannt? Nein, denn Microsoft sagte gleichzeitig, dass eine Preisreduzierung der Xbox One in Europa nicht geplant ist. Damit dürfte alle Vorfreude auf eine kostengünstige Konsole dahin sein, da die ursprünglichen Preise bestehen bleiben. Vielleicht plant Microsoft jedoch eine Reduzierung, nachdem die neueste Konsole flächendeckend veröffentlicht wurde - die Swiss Edition erscheint erst am 05. September 2014.

Aufgrund der recht geringen Verkaufszahlen im Vergleich zur PlayStation 4 in Europa, könnte Microsoft jedoch weitere Schritte gehen, um die Konsole an den Mann zu bringen. Das Angebot, die Konsole auch ohne Kinect zu verkaufen, hat sich in den ersten Wochen bereits bezahlt gemacht.

Kommentare