Games.ch

Xbox One

OneDrive-Cloud wird auf 15 GB erweitert

News Katja Wernicke

Nutzer des Cloud-Services „OneDrive“ von Microsoft können sich freuen: Der vorhandene 7-GB-Speicher wurde auf 15 GB erweitert. Nutzt man Office365, gibt es sogar einen Terabyte-Speicher.

Mit Microsofts OneDrive lassen sich nicht nur Office365-Anwendungen perfekt nutzen und so Dokumente speichern, auch Xbox-Nutzer können damit profitieren. Lassen sich doch so zum Beispiel Bilder oder Videos via Xbox auf dem Fernseher anzeigen. Eine nette Idee, wenn man nicht stetig mit Festplatten und dergleichen seine Daten transportieren möchte.

Reichen euch 15 GB nicht, könnt ihr natürlich verschiedene Abonnements abschliessen, um zusätzlichen Speicher zu bekommen. So zum Beispiel circa zwei Euro für 100 GB pro Monat.

Kommentare