Games.ch

Xbox One

Xbox-360-Emulationen im Gespräch

News Katja Wernicke

Microsoft überlegt derzeitig, wie man es schafft, dass Xbox-360-Spiele auch auf der Xbox One eine wichtige Rolle spielen können. Über entsprechende Pläne zur Emulation von Xbox-360-Spielen sprach Microsofts Partner Development Lead Frank Savage auf der Microsoft Build Developer Conference in San Francisco.

Screenshot

Derzeitig kann man noch nichts genaueres über das Projekt sagen und ob es überhaupt für Spieler zur Verfügung stehen wird. Microsoft hat laut Savage Probleme die PowerPC-Architektur der Xbox 360 mit der x86-Architektur der Xbox One zu vereinen. Würde Microsoft dieses Problem lösen, hätte die Xbox One ein weiteres Verkaufsargument: Rückwärtskompatibilität ist bei Spielern immer hoch angesehen.

Sony geht hingegen mit der Gaikai-Technologie einen anderen Schritt: Per Streaming sollen ältere Spiele auch auf der PlayStation 4 zur Verfügung stehen. Aktuell befindet das Angebot in der Beta-Phase und wird wohl frühestens 2015 nach Europa kommen. Gleichzeitig könnte Sony aber auch an einer Abwärtskompatibilität für PSOne- und PS2-Klassiker arbeiten.

Kommentare