Games.ch

ID@Xbox wird sich mit Scarlett nicht ändern

Indie-Games werden weiterhin unterstützt

News Michael Sosinka

Mit Xbox Scarlett werden die Indie-Studios mit ihren Spielen weiterhin unterstützt. Am ID@Xbox-Programm soll sich nichts ändern.

Screenshot

Wir haben zuletzt auf Basis von unbestätigten Infos erfahren, dass sich Sony bei der PlayStation 5 mehr auf AAA-Spiele und weniger auf Indie-Games konzentrieren wird. Doch wie sieht es bei Microsoft aus? Der ID@Xbox-Senior-Director Chris Charla hat im Interview beteuert, dass sich an dem Indie-Programm auch in Verbindung mit Xbox Scarlett nichts ändern wird.

"Es gibt keine Pläne, das zu ändern. Unser Hauptziel zu Beginn des Programms ist weiterhin unser jetziges Hauptziel, um es den Indie-Entwicklern leicht zu machen," so Chris Charla. "Wir werden viele verschiedene Inhalte haben und die Spieler werden glücklich damit sein. Und das wird sich nicht ändern."

Kommentare