Games.ch

Xbox Series X ohne optischen Audio-Ausgang

Ein Kosten- & Platzfrage

News Michael Sosinka

Der Xbox-Chef Phil Spencer ist darauf eingegangen, warum die Xbox Series X keinen optischen Audio-Ausgang bieten wird.

Screenshot

Der Xbox-Chef Phil Spencer hat begründet, warum die Xbox Series X ohne einen optischen Audio-Ausgang kommen muss. Um es vorher abzukürzen, es ist im Wesentlichen eine Kosten- und Platzfrage. Wenn ein Bauteil nur einen oder zwei Dollar kostet, dann mag man denken, dass das keine grosse Sache ist, wenn die Konsole mehrere hundert Dollar kostet, so Phil Spencer, aber wenn man im Laufe des Lebenszyklus der Konsole zirka 100 Millionen Einheiten verkauft, dann werden daraus 200 Millionen US-Dollar. Hinzu kommt, dass beim Design der Konsole zu wenig Platz vorhanden war.

"Du weisst, dass all diese Entscheidungen Dinge sind, die wir sehr gründlich durchdenken und versuchen, herauszufinden, wie die Pläne sind. Und ich weiss, bei allem, was wir nicht tun, was wir früher getan haben, wird jemand enttäuscht sein, und das ist nicht der spassigste Teil der Arbeit, aber ich glaube, wir haben einen Plan für die Zukunft," so Phil Spencer.

Kommentare