Games.ch

Xbox Store soll überarbeitet werden

Trägt den Codenamen Mercury [Update: Im Video zu sehen]

News Gerücht Michael Sosinka

Wie berichtet wird, arbeitet Microsoft an einer grundlegenden Überholung des Xbox Stores. Das Ganze läuft unter dem Codenamen "Mercury".

Update vom 4. Juni 2020: Brad Sams konnte einen Blick auf den überarbeiteten Xbox Store werfen und er hat ein passendes Video veröffentlicht.

News vom 1. Juni 2020: Eine neue App namens "Mercury" soll kürzlich einigen wenigen Xbox-Insidern zur Verfügung gestellt worden sein. Obwohl Microsoft keine Einzelheiten darüber bekannt gegeben hat, deutet ein Bericht darauf hin, dass es sich dabei um eine grundlegende Überholung des Xbox Stores handeln könnte.

Laut Windows Central ist "Mercury" der Codename für eine bevorstehende Neugestaltung des digitalen Stores, an der derzeit gearbeitet wird. "Mercury" baut demnach auf einer neuen Architektur für 4K-Fernseher auf und soll nicht nur für die Xbox Series X gedacht sein. Auch Xbox Lockhart, die weniger starke Next-Gen-Konsole, und die Xbox One sollen davon profitieren.

Windows Central berichtet weiter, dass es bisher so aussieht, als ob das Redesign des Xbox Stores visuell dem ähneln wird, was derzeit für die Xbox One verfügbar ist, während die meisten Änderungen unter der Haube vorgenommen werden. Es ist jedoch möglich, dass in der Zukunft und mit nahender Veröffentlichung verschiedene Design-Änderungen und neue Funktionen eingeführt werden.

Kommentare