Games.ch

Warum Xbox-Controller mit AA-Batterien ausgeliefert werden

Deal mit Duracell [Update: Statement von Microsoft]

News Michael Sosinka

Duracell und Microsoft haben einen langfristigen Vertrag, weswegen Xbox-Controller mit AA-Batterien ausgeliefert werden.

Screenshot

Update vom 8. Januar 2021: In einem Statement zu dem Thema hat Microsoft einen Deal mit Duracell nicht dementiert oder erwähnt, allerdings will man auch nicht den Eindruck erwecken, dass dadurch ein Zwang entstanden sein könnte, AA-Batterien in Xbox-Controllern zu verwenden. Microsoft geht es stattdessen um die Flexibilität bzw. Wahl, welche Lösung man als Spieler verwenden möchte.

Es heisst: "Wir bieten den Verbrauchern bewusst eine Auswahl an Batterielösungen für unsere Standard-Xbox-Wireless-Controller. Dazu gehören die Verwendung von AA-Batterien einer beliebigen Marke, der Xbox-Akku, Ladelösungen unserer Partner oder ein USB-C-Kabel, das den Controller mit Strom versorgen kann, wenn er an die Konsole oder den PC angeschlossen ist."

News vom 7. Januar 2021: Im Gegensatz zum DualSense-Controller der PlayStation 5 wird der neue Controller der Xbox Series X/S standardmässig mit AA-Batterien ausgeliefert. Die Akku-Einheit bekommt man als separates Zubehör. Wie es aussieht, hängt das auch mit einem langfristigen Deal mit Duracell zusammen.

Luke Anderson, Marketing-Manager von Duracell UK, sagte: "Es gab schon immer diese Partnerschaft zwischen Duracell und Xbox. Es ist eine konstante Vereinbarung, die Duracell und Microsoft getroffen haben. Der Deal besteht darin, dass für OEM das Batterieprodukt für die Xbox-Konsolen und auch die Batterie der Controller geliefert werden. Also wird dieser Deal noch eine Weile weitergehen. Er läuft schon eine Weile und ich denke, er muss noch eine Weile weiter laufen." Eine konkrete Dauer wurde nicht genannt.

Kommentare