Games.ch

Yakuza 6: The Song of Life im Westen ein Erfolg

Hat sich so gut wie in Japan verkauft

News Michael Sosinka

SEGA hat "Yakuza 6: The Song of Life" zwar primär für den japanischen Markt entwickelt, aber das Spiel hat sich auch im Westen gut verkauft.

Screenshot

Obwohl "Yakuza 6: The Song of Life" primär für den japanischen Markt gedacht ist, hat sich das Spiel laut SEGA auch im Westen gut verkauft. Kenji Matsubara, Präsident und COO von SEGA Games, sagte: "Yakuza 6: The Song of Life hat sich, obwohl die Hauptfigur ein legendärer Yakuza ist und die Handlung in Tokio sowie Hiroshima spielt, im Ausland genauso gut verkauft wie in Japan. In der Vergangenheit hat der japanische Markt den Grossteil der Verkäufe für diese Serie generiert, obwohl sie Elemente hat, die auch für Übersee attraktiv sind."

Er ergänzte: "Das Spiel wurde jedoch nicht im Hinblick auf die europäischen und US-amerikanischen Märkte entwickelt. Dank der sorgfältigen Bemühungen, ein Spiel zu entwickeln, das japanische Fans zu schätzen wissen, ist der Titel nicht nur in Japan populär geworden, sondern hat auch Fans im Ausland überzeugt, die das ausgefeilte Gameplay des Titels loben. Ich glaube, dass Yakuza 6: The Song of Life deshalb zu einem so beliebten Hit auf der ganzen Welt geworden ist."

Quelle: wccftech.com

Kommentare